Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 29. Juni 2020. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister von 18:00 bis 19:00 Uhr telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell  gültigen  Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage: www.muendersbach.de und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

                                                                                    

 Vorsicht vor Eichenprozessionsspinnern!

Leider haben wir auch in diesem Sommer in unserer Gemarkung vereinzelt an Bäumen Eichenprozessionsspinner entdeckt. Unser Gemeindearbeiter Axel Kroppach hat diese Nester und Raupen nach der Entdeckung zeitnah entfernt. Da von diesen Tieren eine Gesundheitsgefahr ausgeht, z. B für Menschen mit Allergien, bitte von den Nestern fernhalten und auf keinen Fall die Raupen oder Nester berühren. Wenn Sie solche Nester an Bäumen an Gemeindewegen entdecken, melden Sie diese Entdeckung zügig an die Gemeindeverwaltung, wir kümmern uns um die Beseitigung. Kontaktdaten siehe unter Text: Sprechstunde des Ortsbürgermeisters.

 

Geburtstage im Monat Juli

Herzlichen Glückwunsch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat Juli Geburtstag feiern.

 

Astplatz geöffnet

Der Astplatz ist für die Mündersbacher Gartenbesitzer wieder geöffnet, Samstag, den 04.07.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr

 

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft

Alle Jagdgenossen sind eingeladen zu einer Versammlung der Jagdgenossenschaft Mündersbach für Montag, den 06. Juli 2020 um 19:00 Uhr in den großen Saal des Gemeindehauses, Schulstraße 3. Hier ist genügend Platz, um die aktuellen Corona Hygieneauflagen einzuhalten. Als Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Eröffnung und Begrüßung;
2. Neuwahl des Jagdvorstandes;
3. Übertragung von Aufgaben an die Verwaltung;
4. Verschiedenes;

 

Bistro im Frischmarkt wieder geöffnet

Gute Nachrichten aus dem Frischmarkt Mündersbach, Koblenzer Straße 18: das Bistro ist seit Mittwoch den 17.06.20 wieder für Kunden und Gäste geöffnet. Aus Gründen der Coronavirus- Bekämpfungsordnung gelten die aktuellen Hygienevorschriften: Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,50 m; Registrierung des Besuchs in einer Präsenzliste auf dem Tisch, Benutzung des Desinfektionsmittels, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, der am Platz abgenommen werden darf. 

 

Sportstätten mit Auflagen wieder geöffnet

Auch die Sportanlagen der Ortsgemeinde im Außenbereich können unter Beachtung der Hygienevorschriften wieder genutzt werden: Schriftliche Benennung eines Verantwortlichen und Hygienebeauftragten, die dafür sorgen, dass die aktuellen Regeln und Vorgaben des Sportbundes Rheinland eingehalten werden. Die Teilnehmer sind der Gemeinde auf einer Liste mit Angabe des gewünschten Termins, Zeitraumes und den Kontaktdaten vorab anzumelden. Danach kann der Kunstrasenplatz und das Kleinspielfeld für Trainingszwecke vom zuständigen Platzwart wieder geöffnet werden. 

 

 Foto Bauarbeiten

Trotz des Einsatzes vieler Maschinen ist an manchen Stellen immer noch schweißtreibende Handarbeit erforderlich.

 

 Foto Bauarbeiten

Die mit der Verlegung der Erdgasleitung in Mündersbach beauftragte Fa. Müller-Tiefbau, Hemmelzen, ließ die Asphaltierungsarbeiten durch die Spezialfirma Adolf Widdig, Asphalt- und Straßenbau GmbH aus 53332 Bornheim-Hersel, NRW, durchführen.

 

Einfahrt in die Straße Am Heckelchen wieder frei

Erleichterung bei den Anwohnern der Mittelstraße, Ringstraße, Am Ring, Bornweg, In der Bürgersteiges Bitz und des Steinweges: Die Vorbereitungsarbeiten, samt Herstellung eines separaten für den geplanten Termin zum Einbau der Bitumen-Tragschicht und der Feinschicht konnten von den Mitarbeitern der Firma Müller-Tiefbau, Hemmelzen, pünktlich beendet werden. Die Herstellung eines separaten Bürgersteiges erhöht die Sicherheit der Fußgänger ganz erheblich. Der Wegfall der Insel macht jetzt auch die Einfahrt für größere Fahrzeuge und LKW ohne Probleme möglich. So konnte am Montag, den 15.06.20 die Tragschicht und am Dienstag, den 16.06.2020 die Feinschicht mit einem Fertiger fachgerecht eingebaut werden. Damit ist die ungehinderte Einfahrt von der Koblenzer Straße her wieder möglich. Ich danke den Anliegern für ihre Geduld und ihr Verständnis und den Bauarbeitern für ihre ordentliche Arbeit.

 

 Zufahrt zum Kindergarten über Schulstraße wieder möglich

Was lange währt, wird endlich gut; dieser Spruch gilt auch für die Bauarbeiten im Eingangsbereich der Schulstraße 1-3. Nicht nur die Gasleitung wurde samt Hausanschlüssen verlegt; auch die Wasserleitung und Abwasserleitung wurden erneuert. Nach der Fertigstellung der Fahrbahndecke am 16.06.2020 können wieder alle Eltern, Kinder und Erzieher/innen täglich ohne Umweg zum Kindergarten gelangen und alle Besucher von Gemeindehaus und Kirche die Eingänge wieder ohne Umwege erreichen.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister