Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 06. Juli 2020. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister von 18:00 bis 19:00 Uhr telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell  gültigen  Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage: www.muendersbach.de und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

                                                                                    

Neues MLF wird erwartet

Mit großer Spannung warten nicht nur unsere Feuerwehrkameradinnen und – kameraden auf das neue Feuerwehrfahrzeug. Für den Unimog, Baujahr 1983, beschafft die VG Hachenburg, zuständig für alle Belange des Brandschutzes, ein neues mittleres Löschfahrzeug als Ersatz. Dieses neue Fahrzeug, ausgestattet mit allen erforderlichen Gerätschaften für die Brandrisiken an der B 413 und am Gewerbestandort Mündersbach, wird von unserer Wehrführung persönlich in Görlitz beim Ausrüster abgeholt. Mit der Ankunft rechnen wir am Dienstag, den 07.07.2020. Ich danke den Abholern vorab für die geleisteten Überstunden für die Sicherheit unseres Dorfes und der VG Verwaltung und - Wehrleitung der VG Hachenburg für die gewährte Unterstützung.

 

Neue Wasserleitung und Gasleitung verlegt

In dieser Woche konnten die Asphaltierungsarbeiten in der Fahrbahn der Alten Straße abgeschlossen werden. Vereinzelt müssen zwar noch Hausanschlüsse hergestellt werden, doch die vielen Behinderungen der Haus- und Hofeinfahrten und des fahrenden Verkehrs haben weitgehend ein Ende. Durch diese Arbeiten bleibt die Versorgungssicherheit mit frischem, sauberem, keimfreien Trinkwasser zu jeder Tages- und Nachtzeit erhalten. Der Anschluss an das überregionale Erdgasnetz verschafft den Anwohnern den Zugang zur saubersten, fossilen Energiequelle, die z. Zt. möglich ist.

 

Bauarbeiten Kitaanbau

Nach Beendigung der Bauarbeiten im inneren Bereich des Kindergartens konnten auch die Bauarbeiten an den Außenanlagen des Kitaanbaus fortgesetzt werden. Nach Herstellung der Abgrenzungsmauer erfolgt jetzt noch der Bau des Stabgitterzaunes, damit unsere Kinder in Zukunft ungefährdet und sicher hier spielen können. Vom Gemeinderat beschlossen und geplant ist noch der Einbau einer Rutsche auf dem Hang.

 

Fundsachen bitte abholen

Im Gemeindebüro liegen immer noch eine schwarze Kinderjacke, die in der Forststraße auf dem Gelände des Familienparks am Teich liegengeblieben ist und eine rote Sporttasche, die vermutlich ein Schüler/ eine Schülerin an der Bushaltestelle in der Koblenzer Straße vergessen hat. Eigentlich müssten diese nicht ganz billigen Gegenstände ja von Jemandem vermisst werden. Ich erinnere nochmal daran, diese Sachen im Gemeindebüro abzuholen.  

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 29. Juni 2020. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister von 18:00 bis 19:00 Uhr telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell  gültigen  Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage: www.muendersbach.de und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

                                                                                    

 Vorsicht vor Eichenprozessionsspinnern!

Leider haben wir auch in diesem Sommer in unserer Gemarkung vereinzelt an Bäumen Eichenprozessionsspinner entdeckt. Unser Gemeindearbeiter Axel Kroppach hat diese Nester und Raupen nach der Entdeckung zeitnah entfernt. Da von diesen Tieren eine Gesundheitsgefahr ausgeht, z. B für Menschen mit Allergien, bitte von den Nestern fernhalten und auf keinen Fall die Raupen oder Nester berühren. Wenn Sie solche Nester an Bäumen an Gemeindewegen entdecken, melden Sie diese Entdeckung zügig an die Gemeindeverwaltung, wir kümmern uns um die Beseitigung. Kontaktdaten siehe unter Text: Sprechstunde des Ortsbürgermeisters.

 

Geburtstage im Monat Juli

Herzlichen Glückwunsch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat Juli Geburtstag feiern.

 

Astplatz geöffnet

Der Astplatz ist für die Mündersbacher Gartenbesitzer wieder geöffnet, Samstag, den 04.07.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr

 

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft

Alle Jagdgenossen sind eingeladen zu einer Versammlung der Jagdgenossenschaft Mündersbach für Montag, den 06. Juli 2020 um 19:00 Uhr in den großen Saal des Gemeindehauses, Schulstraße 3. Hier ist genügend Platz, um die aktuellen Corona Hygieneauflagen einzuhalten. Als Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Eröffnung und Begrüßung;
2. Neuwahl des Jagdvorstandes;
3. Übertragung von Aufgaben an die Verwaltung;
4. Verschiedenes;

 

Bistro im Frischmarkt wieder geöffnet

Gute Nachrichten aus dem Frischmarkt Mündersbach, Koblenzer Straße 18: das Bistro ist seit Mittwoch den 17.06.20 wieder für Kunden und Gäste geöffnet. Aus Gründen der Coronavirus- Bekämpfungsordnung gelten die aktuellen Hygienevorschriften: Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,50 m; Registrierung des Besuchs in einer Präsenzliste auf dem Tisch, Benutzung des Desinfektionsmittels, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, der am Platz abgenommen werden darf. 

 

Sportstätten mit Auflagen wieder geöffnet

Auch die Sportanlagen der Ortsgemeinde im Außenbereich können unter Beachtung der Hygienevorschriften wieder genutzt werden: Schriftliche Benennung eines Verantwortlichen und Hygienebeauftragten, die dafür sorgen, dass die aktuellen Regeln und Vorgaben des Sportbundes Rheinland eingehalten werden. Die Teilnehmer sind der Gemeinde auf einer Liste mit Angabe des gewünschten Termins, Zeitraumes und den Kontaktdaten vorab anzumelden. Danach kann der Kunstrasenplatz und das Kleinspielfeld für Trainingszwecke vom zuständigen Platzwart wieder geöffnet werden. 

 

 Foto Bauarbeiten

Trotz des Einsatzes vieler Maschinen ist an manchen Stellen immer noch schweißtreibende Handarbeit erforderlich.

 

 Foto Bauarbeiten

Die mit der Verlegung der Erdgasleitung in Mündersbach beauftragte Fa. Müller-Tiefbau, Hemmelzen, ließ die Asphaltierungsarbeiten durch die Spezialfirma Adolf Widdig, Asphalt- und Straßenbau GmbH aus 53332 Bornheim-Hersel, NRW, durchführen.

 

Einfahrt in die Straße Am Heckelchen wieder frei

Erleichterung bei den Anwohnern der Mittelstraße, Ringstraße, Am Ring, Bornweg, In der Bürgersteiges Bitz und des Steinweges: Die Vorbereitungsarbeiten, samt Herstellung eines separaten für den geplanten Termin zum Einbau der Bitumen-Tragschicht und der Feinschicht konnten von den Mitarbeitern der Firma Müller-Tiefbau, Hemmelzen, pünktlich beendet werden. Die Herstellung eines separaten Bürgersteiges erhöht die Sicherheit der Fußgänger ganz erheblich. Der Wegfall der Insel macht jetzt auch die Einfahrt für größere Fahrzeuge und LKW ohne Probleme möglich. So konnte am Montag, den 15.06.20 die Tragschicht und am Dienstag, den 16.06.2020 die Feinschicht mit einem Fertiger fachgerecht eingebaut werden. Damit ist die ungehinderte Einfahrt von der Koblenzer Straße her wieder möglich. Ich danke den Anliegern für ihre Geduld und ihr Verständnis und den Bauarbeitern für ihre ordentliche Arbeit.

 

 Zufahrt zum Kindergarten über Schulstraße wieder möglich

Was lange währt, wird endlich gut; dieser Spruch gilt auch für die Bauarbeiten im Eingangsbereich der Schulstraße 1-3. Nicht nur die Gasleitung wurde samt Hausanschlüssen verlegt; auch die Wasserleitung und Abwasserleitung wurden erneuert. Nach der Fertigstellung der Fahrbahndecke am 16.06.2020 können wieder alle Eltern, Kinder und Erzieher/innen täglich ohne Umweg zum Kindergarten gelangen und alle Besucher von Gemeindehaus und Kirche die Eingänge wieder ohne Umwege erreichen.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 22. Juni 2020. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister von 18:00 bis 19:00 Uhr telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell  gültigen  Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage: www.muendersbach.de und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

                                                                                    

Kindergarten Pusteblume ist wieder für alle Kinder geöffnet

Unser Kindergarten Pusteblume kann seit Montag, dem 15.06.2020 wieder allen Kindern von montags bis freitags von 08:00-14:00 Uhr Betreuungszeiten anbieten. Dass dies auch unter den strengen Anticoronavirus-Hygieneauflagen möglich ist, liegt an den räumlichen Verhältnissen. Durch den weisen Beschluss des Gemeinderates, für die U 3 Kinder einen erforderlichen eigenen Gruppenraum und Sanitärbereich anzubauen, stehen uns nun mit der Bühne des Gemeindehauses 3 Räume zur Verfügung, die groß genug sind, dass bis maximal 15 Kinder als eigenständige feste Gruppe betreut, erzogen und gebildet werden können. Besonders bedanken müssen sich alle Eltern und Kinder bei unseren Erzieher/innen, die unter der engagierten Leitung unserer Kitaleiterin Jasmin Jung-Halfen während der Zeit der Notbetreuung nicht nur viele Überstunden abgebaut haben, sondern auch ganz viel Arbeit in ihre Fortbildung, Teamzusammenarbeit, Qualitätsverbesserung, Organisationspläne und die Vorbereitung der kommenden anstrengenden Arbeitswochen investiert haben. Diese Arbeiten kommen jetzt allen Kindern und Eltern zugute. 

 

Parken am Gemeindehaus

In manchen Gemeindestraßen hat sich die Parkplatzsituation nach Abschluss der Baumaßnahmen wieder entspannt. Im Bereich der Schulstraße bis zum Kindergarten kann es bis zum Ende der Bauarbeiten noch zu vorübergehenden Behinderungen kommen. Deshalb bitte ich darum, dass die Parkplätze im Bereich der Kita und Gemeindehalle für unsere Erzieher/innen, Kitaeltern und den Lieferservice freigehalten werden. Andere private Parker bitte ich, während der Bauarbeiten ihre Kfz auf dem eigenen Grundstück oder auf den öffentlichen Parkplätzen in der Alten Straße 2 – 4 abzustellen. Im Voraus vielen Dank.

 

 LBM fördert Lärmschutzmaßnahmen in Mündersbach

Anwohner der Koblenzer Straße haben vom Landesbetreib Mobilität Diez (LBM) ein Informationsschreiben erhalten. Es geht um die Abwicklung von Lärmsanierungsmaßnahmen an Gebäuden, die bis zum Jahr 1974 erstellt wurden. Nach den Richtlinien für Verkehrslärmschutz an Bundesfernstraßen in der Baulast des Bundes (in Mündersbach ist es die Bundesstraße B 413 = Koblenzer Straße) Verkehrslärmschutzrichtlinie- VLärmSchR 97 sind Lärmsanierungsmaßnahmen in Wohn- bzw. Schlafräumen förderfähig. Die Höhe der Förderung ist auf 75% der Lärmsanierungskosten festgelegt. Die Erstattung der Fördermittel setzt einen Antrag des Eigentümers bei der zuständigen Straßenbaubehörde voraus. Der Antrag ist vor Beginn der Ausführung der Lärmschutzmaßnahmen zu stellen. Zuständiger Ansprechpartner beim LBM Diez ist Herr Klaus-Dieter Keiper, Telefon 06432/92006-5150, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Selbstverständlich hilft Ihnen auch Ihr Ortsbürgermeister beim Erledigen der Formalitäten.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 16. Juni 2020. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister von 18:00 bis 19:00 Uhr telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell  gültigen  Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage: www.muendersbach.de und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

                                                                                    

Öffnungszeiten des Astplatzes

Der Astplatz ist für die Münderbacher Gartenbesitzer wieder geöffnet am Freitag, dem 19. Juni 2020 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

 

Terminankündigung: Trecker TÜV 2020

Wegen einer gesetzlichen Änderung der Richtlinie für die Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer von Kraftfahrzeugen bei der Hauptuntersuchung nach § 29 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), ( HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie ) kann der Trecker TÜV nicht mehr auf dem Winfried-Himmerich-Platz durchgeführt werden. Es ist eine Prüffläche im Abstand von mindestens 10,00 Meter Entfernung erforderlich. Erfreulicherweise stellt der Kfz-Meisterbetrieb Michael Kellner, Dr. Günter-Henle Str. 3 in Mündersbach, die Prüffläche in seiner Werkstatt für die Scheinwerfer-Untersuchung zur Verfügung. Als TÜV Termin für Traktoren und ungebremste Anhänger, ist Samstag, der 11. Juli 2020, vormittags ab 09:00 Uhr mit TÜV Dipl. Ing Jörg Otto, Höchstenbach vereinbart.

 

Kirmesgesellschaft Mündersbach sammelt Lebensmittel für die Tafel Westerwald

Unter dem Motto „Spenden statt Eier“ hat die KG Mündersbach bei den Bürgerinnen und Bürgern haltbare Lebensmittel für den guten Zweck eingesammelt, da die traditionelle Pfingstkirmes aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Vertreter/innen des Diakonischen Werkes im Westerwald, bedankten sich bei der Spendenübergabe im Namen der Tafel Westerwald ganz herzlich für die Spende von haltbaren Lebensmitteln aller Art; Nudeln, Reis, Konserven etc. füllten weit mehr als zwei Bollerwagen. Die eingesammelten Lebensmittel werden den Tafelausgabestellen Herschbach / Selters und Hachenburg und dem Freundeskreis der Lebensmittelretter, Hachenburg, zur Verteilung an bedürftige Menschen zur Verfügung gestellt. Eine schöne Aktion!
Sehr wichtig ist es der Tafel Westerwald, nochmals zu erwähnen, dass auch Menschen, die jetzt akut durch die Krise in finanzielle Notlagen geraten sind, Lebensmittel der Tafel erhalten können.
Bitte nehmen Sie gerne für weitere Informationen Kontakt über das Diakonische Werk im Westerwald, Tel. 02663/ 94300 auf. Weitere Informationen erhalten alle Interessierten unter www.tafelwesterwald.de.
Ich danke im Namen der Ortsgemeinde allen Spendern für ihre großzügigen Spenden, den Mitarbeitern der Tafel für ihren Einsatz und vor allem den Aktiven der Kirmesgesellschaft für diese nachahmenswerte, vorbildliche Aktion.

Spendenübergabe: Mitglieder der KG Mündersbach und Mitarbeiter/innen der Tafel Westerwald, Ausgabestellen Hachenburg und Herschbach/Selters

 

 Fundsache abgegeben

Auf dem Spielplatz Familienpark am Teich in der Forststraße ist eine schwarze Kinderjacke liegengeblieben. Der Eigentümer kann seine Jacke während der Sprechstunde im Gemeindebüro abholen. 

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister