Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 03. Dezember 2018 von 17:00 bis 18:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Geburtstage im Dezember

Herzlichen Glückwunsch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat Dezember Geburtstag feiern. Die Ortsgemeinde wünscht Gottes Segen, alles Gute und viel Gesundheit im neuen Lebensjahr. Wer namentlich erwähnt werden möchte, muss die dazu gehörige Datenschutzeinverständniserklärung ausfüllen und unterzeichnen. Formulare dafür liegen im Gemeindebüro aus.

 

 Einladung zum Mündersbacher Weihnachtsmarkt

Ich lade nochmals ein zu unserem Weihnachtsmarkt für am Samstag den 01.12.2018 ab 16:00 Uhr auf den Winfried-Himmerich-Platz. Die Erlöse einiger Vereine sind in diesem Jahr als Spende für den Förderverein unserer Grundschule in Roßbach vorgesehen.

 

 Astplatztermin wird wegen Weihnachtsmarkt verschoben

Wegen des Weihnachtsmarktes am 1. Samstag im Dezember wird der Astplatztermin verschoben. Im Bedarfsfall machen Sie bitte einen Termin aus mit unserem Gemeindearbeiter Karl-Heinz Wolf unter der Telefonnummer 0160 98 94 0054.

 

 Info zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am 03.12.2018

Vor Eintritt in die Tagesordnung stellt sich der Klimaschutzmanager der VG Hachenburg vor. Hendrik Lütkemeier informiert über sein Aufgabengebiet zur Förderung des Klimaschutzes in der VG, bei den Ortsgemeinden und über Einsparmöglichkeiten in den Privathaushalten.

 

 Erinnerung an alle Hundebesitzer

Denken Sie bitte daran, alle Hunde in ihrem Besitz bei der VG anzumelden, Formulare dafür erhalten Sie beim Ortsbürgermeister. Ebenso sollten Sie für Ihre Tiere eine entsprechende Haftpflichtversicherung abschließen, damit Sie im Fall eines Falles nicht persönlich zahlen müssen, nur weil Ihr Hund eigentlich nur „spielen“ wollte.

 

 Große Nachfrage für Erdgasanschlüsse

Die hohe Nachfrage nach Erdgasanschlüssen im Versorgungsbereich der Rhenag hat dazu geführt, dass der zuständige Sachbearbeiter seinen Terminkalender übervoll hat. Es ist mit ihm abgesprochen, dass er Anfang Januar in Mündersbach wieder Hausbesuche mit Beratungsgesprächen durchführt. Vorgesehen ist Montag, der 7. Januar und Dienstag, der 8. Januar 2019, jeweils ab 14:00 Uhr. Die Vertragskonditionen sind gegenüber 2018 unverändert; Sie können also auch Anfang 2019 noch einen Vertrag abschließen für einen Leitungsanschluss für 389,00 €. Sie erreichen den zuständigen Sachbearbeiter der Rhenag, Herrn Hartmut Zorn, in seinem Betzdorfer Büro unter Telefon 02741 92 11 28 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Kranzniederlegung am Volkstrauertag

Wie auch in den vergangenen Jahren legte Ortsbürgermeister Kempf am Volkstrauertag einen Kranz der Ortsgemeinde nieder am Ehrenmal für die Vermissten und Gefallenen beider Weltkriege, aber auch für alle Opfer von Krieg, Diktatur und Gewaltherrschaft. Wenn man nach den Ursachen dieser Toten forscht, kommt man zu dem Ergebnis, dass Imperialismus, Militarismus und Nationalismus für diese Katastrophen verantwortlich waren. Wer aus der Geschichte seine Lehren zieht, erkennt, dass Nationalismus in allen Ländern den Menschen auf Dauer nur Unglück gebracht hat. Es gibt leider Anlass zur Sorge, dass diese Erkenntnis heute in Deutschland leider bei einem großen Teil der rechten Politiker und deren Wähler in Vergessenheit geraten ist. Setzen wir uns also ein für unsere aktuelle Staatsform, die pluralistische Demokratie, wo die Menschenwürde des Einzelnen geachtet wird, wo Parlamente die Regierungen kontrollieren und Meinungs- und Pressefreiheit herrscht.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister