Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 13. November 2018 von 16:00 bis 17:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einladung zum Martinszug

Kinder und Erzieherinnen unseres Kindergartens Pusteblume laden alle Eltern, Großeltern und Verwandte ein zum diesjährigen Martinszug. Er findet statt Dienstag, den 13. November 2018. Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr mit einer Vorführung unserer Kitakinder auf der Bühne in der Gemeindehalle, Schulstraße. Ab 18.00 Uhr startet dann der Zug im Schein der selbst gebastelten Laternen. Die Zugstrecke verläuft in diesem Jahr von der Schulstraße über die Rheinstraße in die Alte Straße. Wir biegen ab in den Auenweg und gehen dann durch die Schulstraße auf den Winfried-Himmerich-Platz zum Martinsfeuer. Hier erhalten alle Kinder eine Martinsbrezel. Der Musikverein Schenkelberg, spielt die musikalische Begleitung und unsere Freiwillige Feuerwehr sorgt für Sicherheit und Beleuchtung. Für den Zug haben wir folgende Aufstellung geplant: Vorneweg reitet St. Martin zu Pferd; dann gehen alle Kitakinder und Erzieherinnen, danach marschiert der Musikverein und anschließend alle anderen Gäste.

 

 Astplatz geöffnet

Der Astplatz ist wieder geöffnet am 3. Freitag im Monat, also am 16.11.2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

 

 Aus der Gemeinderatssitzung vom 29. Oktober 2018

Teil A, Öffentlicher Teil:
01. Bekanntgaben Der Ortsbürgermeister informierte über:

- den Stand der Bauarbeiten Kitaanbau: das Gutachten des Baugeologen Martin Häbel, die Überraschung: eine Jauchegrube wurde mit ca. 10 m³ Magerbeton verfüllt;
- die gut besuchte Eröffnung des Exotenwaldes im Steinheckelchen am 13.10.2018;
- den Eichelverkauf aus der Abteilung 4 an die Baumschule Lürssen, Denzer Heide, Bad Ems, mit einer Menge von 2.064 kg;
- die durchgeführten Pflegearbeiten an der Alten Mühle; - die Wahl von Fabian Hess zum neuen Vorsitzenden des FC Mündersbach;
- die laufenden Vorbereitungen zur Anschaffung eines neuen MLF für die FFW im Jahr 2019;
- den Stand der Erdgasversorgung für Mündersbach: bisher über 70 Interessenten; - die Vorbereitungen zur Haushaltsplanung 2019;
- über folgende Termine:

Dienstag, 30. Oktober 2018: Organisationstreffen Weihnachtsmarkt 2018;
Dienstag, 13. November 2018: Martinszug Kindergarten;
Samstag, 17. November 2018: Schockturnier des FC Mündersbach;
Sonntag, 18. November 2018: Kranzniederlegung am Denkmal;
Samstag, 24. November 2018: Treibjagd im Jagdrevier Mündersbach und Roßbach;
Sonntag, 25. November 2018: Gedenkgottesdienst in der Friedhofshalle;
Samstag, 01. Dezember 2018: Weihnachtsmarkt auf dem Winfried-Himmerich-Platz;
Samstag, 08. Dezember 2018: Jahresabschlussfeier der FFW im Gerätehaus;
Sonntag, 09. Dezember 2018: Seniorenfeier im Gemeindehaus;
Samstag, 15. Dezember 2018: Weihnachtsbaumverkauf vor dem Gemeindehaus;
Montag, 24. Dezember 2018: Heiligabendgottesdienst im Gemeindehaus;
Samstag, 19. Januar 2019: Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die FFW

02. Forstwirtschaftspläne 2019:

Revierförster Dieter Jung erläutert den Plan und beantwortet Fragen hierzu. Der Gemeinderat beschließt den Forstwirtschaftsplan in der vorgelegten Fassung mit einem geplanten Überschuss von 1.374,00 €.

03. Brennholzpreise 2019:

Der Gemeinderat beschließt die Beibehaltung der Brennholzpreise wie in den Vorjahren für
Hartlaubholz: (Buche, Ahorn, Eiche)
Industrieholz 5 m lang, gerückt an Waldweg: 50,00 €/ fm
Klafterholz, 1m lang, gerissen, aufgesetzt: 52,00 €/rm

04. Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses über die Prüfung der Jahresrechnung 2017:

Vor Eintritt in die TOP 04 bis 06 nehmen der Ortsbürgermeister und die Ortsbeigeordneten im Zuschauerraum Platz. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Axel Kroppach, stellt das Ergebnis der Sitzung des RPA vom 16.10.2017 vor:
- Die Stichprobenweise Nachprüfung von Rechnungsbeträgen ergab, dass diese sachlich und rechnerisch begründet und belegt waren.
- Bei den Erträgen und Aufwendungen wurde nach den gesetzlichen Bestimmungen ver-fahren.
- Anlagen-, Forderungs- und Verbindlichkeitsübersicht stimmen mit der Schlussbilanz über-ein. Es kam zu keinen Beanstandungen.
Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Ortsgemeinderat:
1. den Jahresabschluss 2017 mit Anlagen zu beschließen und das Ergebnis gem. § 114 Abs. 1 Satz 1 GemO festzustellen und
2. der/dem Ortsbürgermeister/in, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde Entlastung zu erteilen.

05. Beschluss über die Jahresrechnung 2017:

Der Gemeinderat beschließt den Jahresabschluss 2017 mit Anlagen und stellt das Ergebnis gem. § 114 Abs. 1 Satz 1 GemO fest.

06. Beschlussfassung zur Erteilung der Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten der Verbandsgemeinde sowie des Ortsbürgermeisters und der Ortsbeigeordneten für das Haushaltsjahr 2017:

Der Gemeinderat beschließt, der/dem Ortsbürgermeister/in, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde Entlastung zu erteilen.

07. Auftragsvergaben Kitaanbau:

7a.Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Zimmererarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Mohr Holzbau GmbH, Am Wolfsgestell 2, 56477 Rennerod, zum geprüften Angebotspreis in Höhe von 19.596,10 €
7b.Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Fensterarbeiten und Außentüren an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Metallbau Müller, Dr. Günter-Henle-Str. 5, 56271, Münderbach, zum geprüften Angebotspreis in Höhe von 25.094,72 €

08. Einvernehmen zu Bauanträgen:

vor Eintritt in den Tagesordnungspunkt 5 nahm die Beigeordnete Wiebke Szczesny-Bersch wegen Sonderinteresse nach § 22 GemO im Zuschauerraum Platz. Bauantrag auf die Aufstellung von 12 Container für ein zeitlich begrenztes Bürogebäude auf dem Außengelände der Fa. EWM, Werk I, Forststraße 11. Der Gemeinderat beschließt das Einvernehmen mit dem Bauantrag der Fa. EWM

09. Zuschuss für Spielgerät für GS Roßbach:

Der Gemeinderat beschließt einen Zuschuss für die Anschaffung eines Spielgerätes für die Grundschule Roßbach in Höhe von 2.000,00 €. Die Mittel sind in Haushaltsresten 2018 vorhanden.

10. Einwohnerfragestunde:

Wurde nicht in Anspruch genommen.

11. Verschiedenes:

- Für den Kindergarten wurden vom lokalen Elektrofachhändler U. Vollmer für die beiden defekten Geräte (Baujahr 1990), bei denen eine Reparatur wirtschaftlich war, als Ersatzbeschaffung eine Miele Waschmaschine und ein Miele Wäschetrockner geliefert und angeschlossen.
- Steuersätze 2019: Der Gemeinderat beschließt die Beibehaltung der Steuersätze im Haushaltsjahr 2019;
- Kitaanbau: Ergebnis eines Ortstermins am 29.10.2018 um 16:00 Uhr mit Dipl. Ing D. Wenzelmann, Jörg Eisenmenger, Fa. Bautec, Statiker Sahm und Ortsbürgermeister Kempf: Vorschlag: Der vorhandene Hohlraum kann sinnvoll genutzt werden. Außer der notwendigen Statik-Nachberechnung entstehen voraussichtlich keine Mehrkosten. Der Gemeinderat beschließt die sinnvolle Nutzung des Hohlraums statt einer Verfüllung.
- Eilige Auftragsvergaben für den Kitaanbau werden zur Vermeidung von Zeitverlusten bei Bedarf durch den Ortsbürgermeister und die Beigeordneten nach den gesetzl. Bestimmungen vorgenommen. Der Beschluss erfolgt in der nächsten Ratssitzung.

im Teil B, Nichtöffentlicher Teil:
12. Bekanntgaben:

- Überprüfung Hundesteuerbestandsaufnahme: Die Hundesteuerliste wurde den Gemeinderäten zur Kontrolle vorgelegt. Auffällige Sachverhalte werden vertraulich behandelt und der Finanzabteilung der VG Verwaltung gemeldet. 

13. Grundstücksangelegenheiten:

- Der Gemeinderat beschließt den Ankauf von mehreren Waldgrundstücken in der Flur 7 (Habbach) zum Waldwertgutachten des Forstamtes Hachenburg. Die finanziellen Mittel dafür sind durch die erzielten Überschüsse im Forsthaushalt 2018 vorhanden.
- Der Gemeinderat beschließt - bei positiver Auskunft über den Investor - den Verkauf einer weiteren angefragten Gewerbefläche.

14. Personalangelegenheiten:

- Die Stelle des Gemeindearbeiters wird im November 2018 ausgeschrieben. Die Besetzung der Stelle erfolgt zum 01.03.2019.

15. Verschiedenes:

- Flackernde Straßenlampen werden der Fa. Elektro-Müller, Selters, gemeldet und ausgetauscht
- Auf die Einhaltung der Friedhofssatzungen: Wegräumen von Trauerblumen usw. 6 Wochen nach der Beisetzung in der Waldruhe, auf den Wiesengräbern und Urnenwiesengräbern soll nochmals im VG Mitteilungsblatt Inform hingewiesen werden.

 

 Löwenlaufteilnahme besser als E-Sport

Ein positives Zeichen für den Ausdauer- und Gesundheitssport haben mehrere Kinder aus dem Mündersbacher Kindergarten Pusteblume gesetzt. Sie nahmen am 20.10.18 erfolgreich am 32. Hachenburger Löwenlauf teil. Zu dieser tollen Leistung gratuliert auch die Ortsgemeinde. Prima, macht weiter so!

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister