Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 22. Oktober 2018 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einladung zur nächsten Gemeinderatssitzung am 29. Oktober 2018

Zur nächsten öffentlichen/nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich ein für Montag, den 29.10.2018, um 19:00 Uhr, in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Die Tagesordnung sieht vor

Im Teil A, Öffentlicher Teil:
01. Bekanntgaben;
02. Forstwirtschaftspläne 2019
03. Brennholzpreise 2019
04. Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses über die Prüfung derJahresrechnung 2017
05. Beschluss über die Jahresrechnung 2017
06. Beschlussfassung zur Erteilung der Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten der Verbandsgemeinde sowie des Ortsbürgermeisters und der Ortsbeigeordneten für das Haushaltsjahr 2017
07. Auftragsvergaben Kitaanbau Zimmererarbeiten und Fensterarbeiten
08. Einvernehmen zu Bauanträgen
09. Zuschuss für Spielgerät für GS Roßbach
10. Einwohnerfragestunde
11. Verschiedenes

im Teil B, Nichtöffentlicher Teil:
12. Bekanntgaben;
13. Grundstücksangelegenheiten;
14. Personalangelegenheiten;
15. Verschiedenes;

 

 Einladung zum Vorbereitungstreffen für den Weihnachtsmarkt 2018

Ich lade ein zum öffentlichen Treffen für den Mündersbacher Weihnachtsmarkt 2018, der stattfinden soll Samstag, den 2. Dezember 2017. Wir treffen uns zur Vorbesprechung des Marktes an Dienstag, dem 30.10.2018 um 19:00 Uhr, im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Wir wollen wie in den vergangenen Jahren gemeinsam alle organisatorischen Einzelheiten besprechen und die Angebote koordinieren. Es wäre schön, wenn wieder alle Vereine und Gruppen durch ein Vorstandsmitglied vertreten sein könnten. Natürlich sind auch alle interessierten Privatpersonen und Initiativen herzlich dazu eingeladen.

 

 Wildschäden anmelden

Ich weise hin auf die Einhaltung der Bestimmungen des Landesjagdgesetzes, dass festgestellte Wildschäden innerhalb einer Woche an die Verbandsgemeindeverwaltung und den Jagdaufseher zu melden sind, damit eine gütliche Einigung zum Schadenersatz erfolgen kann. Wer sich nicht an diese Bestimmungen hält, verliert seinen Rechtsanspruch auf Schadenersatz.

 

 Kreativmarkt erfreute viele Besucher

Der gut gewählte Termin und sonniges Wetter begünstigten den 6. Kreativmarkt am ersten Sonntag im Oktober 2018 in der Mündersbacher Gemeindehalle. Ein vielfältiges Angebot von 14 qualitativ hochwertigen Aussteller/innen, ein abwechslungsreiches Programm und viele verschiedene Kuchen zu familienfreundlichen Preise lockten auch in diesem Jahr ganz viele Besucher an. Den beiden Organisatoren Heidrun und Werner Kopf ist es wieder gelungen, in Zusammenarbeit mit unserem Kindergarten und der Ortsgemeinde eine Veranstaltung anzubieten, die alle Aussteller und Besucher gleichermaßen zufriedenstellen konnte. Besonders erfreulich ist es, dass einige der Aussteller bereits zum sechsten Male dabei sein konnten. Ich danke den Organisatoren sowie allen Ausstellerinnen und Ausstellern für ihr Engagement, allen Eltern und Erzieherinnen unseres Kindergartens Pusteblume für die freundliche Bewirtung. Ein besonderes Dankeschön geht an den Dirigenten und die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores 1890 aus Freirachdorf für ihre schwungvoll interpretierten Lieder. Der Bericht über die Spendenübergabe folgt in der nächsten Ausgabe des Inform.

 

 Viele Teilnehmer zur Enthüllung des Infoschildes gekommen

So viele interessierte Teilnehmer wie bei dem Waldbegang am 13. Oktober 2018 hat es bei ähnlichen Veranstaltungen in der Vergangenheit noch nicht gegeben. Ortsbürgermeister Kempf konnte alle drei Kinder des ehemaligen Revierförsters Werner Dose begrüßen: Astrid, Hans Werner und Sigrid. Zeitzeugin Hildegard Petersdorf war ebenso anwesend wie zahlreiche Gemeinderatsmitglieder, viele Mitbürgerinnen und Mitbürger und auch einige interessierte Kinder. Revierförster Dieter Jung stellte bei dem Rundgang die 20 verschiedenen Exoten vor, die sein Vorvorgänger Werner Dose vor 52 Jahren hat pflanzen lassen. Ein ausführlicher Bericht folgt im nächsten Inform. 

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 15. Oktober 2018 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Straßenvollsperrung der K 5 zwischen Mündersbach und Roßbach

Nach Informationen des LBM wird die Kreisstraße 5 zwischen Mündersbach und Roßbach vom 16.10.2018 bis 19.10 2018 wegen der Erneuerung eines Durchlasses komplett gesperrt. Die geplante Umleitung verläuft über die B 413 über Freirachdorf nach Roßbach.

 

Einladung zur Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses

Die Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses sind eingeladen zur Prüfung der Jahresrechnung 2017 für Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 18:00 Uhr in die Räume der Verbandsgemeindeverwaltung, Gartenstraße 11, in Hachenburg.

 

 Einladung zum Waldbegang

Zu einem öffentlichen Waldbegang lade ich die Mitglieder des Gemeinderates, alle privaten Waldbesitzer, die Jagdaufseher und alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger ein für Samstag, den 13. Oktober 2018. Wir treffen uns um 14:30 Uhr am Gemeindehaus Mündersbach, Alte Straße 2, und bilden Fahrgemeinschaften. Revierförster Dieter Jung wird uns an einigen Stellen im Gemeindewald über wichtige aktuelle Themen unseres Waldes vor Ort informieren. Schwerpunkt ist die neu angelegte Beschilderung im „Steinheckelchen“ (Abt. 20) im „Exotenwald“, der in den 1960 er Jahren vom damaligen Förster Werner Dose angelegt wurde. Außerdem wollen wir in der „Gickelsheck“ (Abt. 4) den wertvollen Eichenbestand besuchen, in dem in diesem Herbst wieder Eicheln von einer Baumschule geerntet werden.

 

 Astplatz geöffnet

Der Astplatz ist wieder geöffnet am 3. Freitag im Monat, also am 19.10.2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Die Anfahrt muss wegen der Bauarbeiten im Gewerbegebiet über die Alte Straße erfolgen.

 

 Ü 70 Party Termin vormerken

Auch in diesem Herbst organisiert das Netzwerk Demenz der VG Hachenburg in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt Hachenburg und den beteiligten Seniorenheimen der VG ein Ü 70 Party. Als Termin sollten Sie sich vormerken Samstag, den 27. Oktober 2018. Die Party beginnt um 15:00 Uhr und findet in diesem Jahr in Alpenrod im DGH statt.

 

 Brennholzbestellungen nicht vergessen

Aus organisatorischen Gründen sollen in diesem Herbst die Brennholzbestellungen im Forstrevier Mündersbach bis Ende Oktober 2018 erfolgt sein. In dem Treffen der neun Ortsgemeinden des Forstreviers Mündersbach am 27. September 2018 in Winkelbach wurde von den Ortsbürgermeister/innen beschlossen, den Gemeinderäten vorzuschlagen, die Brennholzpreise gegenüber den Vorjahren unverändert zu lassen. Auch der Gemeinderat Mündersbach wird darüber in seiner nächsten Sitzung beraten und beschließen.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 09. Oktober 2018 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Aus der Gemeinderatssitzung am 24. September 2018

Teil A, Öffentlicher Teil: 01. Bekanntgaben: Der Ortsbürgermeister informierte über:
- das Schreiben der KV vom 24.08.2018: Betriebserlaubnis für Kita Pusteblume für 50 Kindern in 2 Gruppen;
- das Schreiben des Forstamtes Hachenburg vom 24.08.2018: Borkenkäferkalamität;
- die Einstellung von Frau Jasmin Jung als neue Kitaleiterin in Mündersbach zum 01.10.2018. Frau Jung, Borod, stellte sich den Mitgliedern des Gemeinderates vor.
- die Folgen des Klimawandels: extreme Trockenheit im Sommer 2018 mit Folgen für die Trinkwasserversorgung
- den Kitaelternabend am 19.09.2018 - Neuer Elternausschuss: Anne Schumacher, Vanessa Normann, Carina Schlenkrich, Kirsten Burbach, André Sokola
- den Inhalt der Einwohnerversammlung am 20.09.2018: Stand der Erdgasversorgung für Mündersbach
1. Beginn der Bauarbeiten zur Erdgasversorgung innerhalb von Mündersbach geplant für Anfang 2019.
2. Fertigstellung der örtlichen Erschließung geplant für September 2019, also rechtzeitig zur nächsten Heizperiode.
3. Deutliche Preisreduzierung der Netzanschlusskosten in Mündersbach für eine Netzanschlusslänge auf Privatgelände bis 25 Meter: Aktuelle Netzanschlusskosten 327,00 €, zuzüglich MwSt. 62,00 €: Summe: 389,00 €
4. Gültigkeit dieses einmalig günstigen Angebotes: nur wer bis Ende des Jahres 2018 einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet hat.
5. Kontaktadresse für die Verträge mit der WW-Netz GmbH, Geishardtstraße 44, 57518 Betzdorf-Alsdorf Hartmut Zorn, Telefon: 02741/9211-28 oder mobil: 0151 152 76 976

- das Ergebnis der Sicherheitskontrolle der Spielplätze;
- den Stand der Bauarbeiten für den Kitaanbau: am 24.09.2018 Einrichtung und Absichern der Baustelle , Aufstellung eines Bauzaunes zum Schutz der Kitakinder, Nutzung des Strom- und Wasseranschlusses vom Nachbargrundstück aus; am 08.10.2018 voraussichtlicher Beginn der Erdarbeiten.

- Termine:
1. Samstag, 13.10.2018, 14:30 Uhr - Waldbegang, Steinheckelchen
2. Dienstag, 16.10.2018 - Rechnungsprüfung der Jahresrechnung 2017

02. Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses über die Prüfung der Jahresrechnung 2016:
Vor Eintritt in die TOP 02 bis TOP 04 nehmen der Ortsbürgermeister und die Ortsbeigeordneten im Zuschauerraum Platz. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Axel Kroppach, stellt das Ergebnis der Sitzung des RPA vom 09.08.2017 vor:

Es kam zu keinen Beanstandungen.
Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Ortsgemeinderat:
1.den Jahresabschluss 2016 mit Anlagen zu beschließen und das Ergebnis gem. § 114 Abs. 1 GemO festzustellen und
2. dem Ortsbürgermeister/in, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde Entlastung zu erteilen.

03. Beschluss über die Jahresrechnung 2016:
Die Sitzungsleitung übernimmt das Ratsmitglied Hartmut Simon: Der Gemeinderat beschließt den Jahresabschluss 2016 mit Anlagen und stellt das Ergebnis gem. § 114 Abs. 1 Satz 1 GemO fest.

04. Beschlussfassung zur Erteilung der Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten der Verbandsgemeinde sowie des Ortsbürgermeisters und der Ortsbeigeordneten für das Haushaltsjahr 2016:
Der Gemeinderat beschließt, der/dem Ortsbürgermeister/in, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde Entlastung zu erteilen.

05. Beschluss über zukünftige Holzvermarktung:
Der Gemeinderat beschließt die Übertragung der Holzvermarktung an die neue Holzvermarktungs GmbH WW.

06. Feuerwehrplan 2018:
Ortsbürgermeister Kempf stellt die für Mündersbach relevanten Fakten und Zahlen des Feuerwehrplans 2018 vor. Der Gemeinderat nimmt den Feuerwehrplan 2018 der VG Hachenburg zustimmend zur Kenntnis.

07.Einvernehmen zu Bauanträge:
Vor Eintritt in den TOP 08 nimmt die Ortsbeigeordnete Wiebke Szczesny-Bersch wegen Sonderinteresse nach § 22 (1) 3. GemO im Zuschauerraum Platz. AZ.:2/20-00214/12-02-04: Planänderung Neubau EWM,

1. Nur Halle 4 wird gebaut, Änderung der Größe und Lage auf dem Grundstück

2. Ausgleichsmaßnahmen für die Errichtung von Stellplätzen/ Fahrspur im Bereich des westlichen Grünstreifens; laut B-Plan Ausgleichsfläche. Diese Fläche wird zunächst über das Öko-Konto der Ortsgemeinde Mündersbach ausgeglichen. Der Gemeinderat beschließt das Einvernehmen mit der Planänderung und der Übertragung der Ausgleichsmaßnahmen auf das Ökokonto der Gemeinde. Die Umsetzung der Ausgleichsmaßnahme durch die Fa. EWM erfolgt später nach den Vorgaben der Unteren Naturschutzbehörde bei Kreisverwaltung Montabaur

09. Einwohnerfragestunde:
Von der Einwohnerfragestunde wurde kein Gebrauch gemacht.

10. Verschiedenes:
- Schreiben 20.09.2018 von der VG Hachenburg zum Thema: Schweinepest;
- Schreiben des Fördervereins der GS Roßbach vom 20.09.2018: Der Gemeinderat beschließt die grundsätzliche Gewährung eines Zuschusses für das geplante neue Spielgerät. Die genaue Höhe wird in der nächsten Sitzung beschlossen.
- Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die WAB vorgesehen für Mündersbach: Dienstag, den 08.01.2019. Das Einsammeln der Weihnachtsbäume erfolgt zu einem späteren Termin durch die örtliche Freiwillige Feuerwehr.
- Die Sicherheit der Fußgänger auf dem Zebrastreifen Koblenzer Straße (B 413 ) soll durch die Installation eines blinkenden Lichtes erhöht werden. Antrag erfolgt durch Brief an die KV

im Teil B, Nichtöffentlicher Teil:
11. Grundstücksangelegenheiten:
Hier wurde über Grundstücksangelegenheiten beraten und beschlossen.

12. Personalangelegenheiten:
Hier wurde über Personalien informiert.

13. Rechtsangelegenheiten:
Hier wurde einstimmig beschlossen, dass sich die Ortsgemeinde Mündersbach beteiligt an der Gemeinschaftsklage der VG Hachenburg und VG Selters für die drei Ortsgemeinden Freirachdorf, Mündersbach und Roßbach gegen die erteilte Genehmigung für den Bau von Windenergieanlagen in der Kuhheck durch die KV Neuwied.

 

 Bodenuntersuchung des Baugrundes

Am 24. September 2018 war es endlich soweit. Der Bagger der beauftragten Baufirma trat unter genauer Beobachtung der Kitakinder, sicher hinter den Fenstern des Kindergartens, in Aktion, um die Beschaffenheit des Erdreichs für den Bau der Fundamente zu erkunden. Da sich bei der Untersuchung die Ergebnisse der vom Baugeologen durchgeführten Voruntersuchungen bestätigten, kann mit den Erdarbeiten am 08. Oktober begonnen werden. Eine Baggerpause konnte für das gemeinsame Foto genutzt werden. Frau Dipl.-Ing (FH) Dajana Wenzelmann, Dreifelden, Herr Jörg Eisenmenger, Fa. Bautec, Höhn, von links, sowie Herr Manuel Seiler, VG-Verwaltung, Hachenburg, ganz rechts, freuten sich gemeinsam mit Ortsbürgermeister Kempf, Erzieherinnen und einem Teil der Kitakinder über den Fortschritt der Bauarbeiten.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 02. Oktober 2018 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Geburtstage im Oktober 2018

Herzlichen Glückwunsch, Gottes Segen, viel Gesundheit und alles Gute wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat Oktober ihren Geburtstag feiern.

 

 Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz für die Mündersbacher Bürgerinnen und Bürger ist wieder geöffnet Samstag, den 6. Oktober 2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr. Die Anfahrt muss wegen der Bauarbeiten im Gewerbegebiet über die Alte Straße erfolgen.

 

 Einladung zur Chorprobe

Die nächste Chorprobe des Gemischten Chores des MGV Sängerbund 1838 Mündersbach findet statt Freitag den 05.10.2018 um 20:00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Inform in der Rubrik: Aus Vereinen und Verbänden. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.

 

 Hobbykünstler stellen aus: 6. Kreativmarkt in Mündersbach am 07.10.18

Der Kreativmarkt findet im Jahr 2018 bereits zum sechsten Mal statt, ein Zeichen, dass die Gäste den Markt schon liebgewonnen haben. Die Pforten für dieses Event öffnen sich für die Gäste um 11:00 Uhr und das Veranstaltungsende ist um 17:00Uhr. Wo? Wie immer in der Gemeindehalle, Schulstr. 3, in Mündersbach! Wie in den vergangenen Jahren werden etwa 16 Künstler aus dem Westerwald und auch aus benachbarten Landkreisen ihre handgefertigten Waren ausstellen und zum Verkauf anbieten. Stilvolle Geschenkideen, u. a. von Holzprodukten, Töpferarbeiten, Strickwaren, Weihnachtskarten, sowie DEKOs aus der Artischocken-Technik finden Sie an den Ständen. Ein besonderes Highlight ist um ca.14:30 Uhr der Auftritt des Gemischten Chors 1890 aus Freirachdorf, unter der Leitung von Herrn Dietmar Löffler! An dieser Stelle sei auch mal erwähnt, dass der Chor aus der Nachbargemeinde ohne Gage hier bei uns singt. Das hat auch zur Folge, dass bei gutem Besuch des Marktes die Kindergartenspende demzufolge nicht gering ausfällt! Wie in jedem Jahr ist für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen gesorgt. Deftige Würste mit frischen Brötchen gibt es selbstverständlich auch, sowie für den Durst alkoholfreie Getränke. Dies alles zu zivilen Preisen. Die Helfer/Innen freuen sich auf viele Gäste. Der Reinerlös aus der Bewirtung der Cafeteria wird dem Mündersbacher Kindergarten „Pusteblume“ gespendet! Der Besuch des Kreativmarktes ist wie immer kostenfrei. Es grüßt Sie das Veranstaltungsteam, die Aussteller/Innen, sowie die vielen Helfer/Innen.
Heidrun Kopf

 

 Infos vom Elternabend unseres Kindergartens Pusteblume

Wenn die Beteiligung an einem Elternabend ein Gradmesser für das hohe Engagement der Eltern für ihre Kinder ist, dann sind die Eltern des Mündersbacher Kindergarten Pusteblume vorbildlich engagiert. Unter den zahlreichen Tagesordnungspunkten der Elternversammlung am 19.09.2018 waren die Begrüßung und Vorstellung der neuen Kitaleiterin Jasmin Jung und die Neuwahl der Elternvertretung die bedeutsamsten. Tina Wisser, stellvertretend Kitaleiterin, dankte dem bisherigen Elternausschuss für die engagierte Arbeit des vergangenen Jahres und ermunterte die vielen anwesenden Väter und Mütter , sich auch weiterhin zum Wohle ihrer Kinder ehrenamtlich einzusetzen. Jasmin Jung stellte sich und ihre bisherige Kitaarbeit vor. Sie freut sich auf die neuen Herausforderungen und möchte die zukünftigen Aufgaben gemeinsam mit dem gesamten Erzieher/innen-Team, den Kita-Eltern und dem Kitaträger bewältigen. Bei der Neuwahl des Elternausschusses wurden folgende Personen gewählt. Siehe Foto v. l.: Anne Schumacher, Carina Schlenkrich, Vanessa Normann, Kirsten Burbach und André Sokola. Ortsbürgermeister Helmut Kempf, dankte dem ausgeschiedenen Elternausschuss für die geleistete Arbeit, wünschte dem neugewählten alles Gute, stellte die mehrheitlich sehr positiven Ergebnisse der Elternbefragung 2018 vor und sicherte auch für die Zukunft die volle Unterstützung von Gemeinderat, Beigeordneten und Ortsbürgermeister für die Belange unseres Kindergartens zu. Informationen zur Konzeptionsarbeit der Kita, den neuen Datenschutzgesetzen, der pädagogischen Arbeit, dem Sachstand Ganztagsangebot der GS Roßbach sowie bessere Möglichkeiten zur Organisation der Mithilfe der Eltern bei Kinderkarneval, Ostermarkt, Kreativmarkt, Martinszug, Weihnachtsmarkt und sonstigen Gelegenheiten wurden einvernehmlich diskutiert und Lösungsvorschläge beraten. Mit großer Zufriedenheit nahmen die Eltern die Pläne für den Erweiterungsanbau ab Anfang Oktober 2018 zur Kenntnis.

 

 Erdgasanschluss rückt in greifbare Nähe

In der gut besuchten Einwohnerversammlung am 20.09.2018 konnte Ortsbürgermeister Helmut Kempf neben Bürgermeister Peter Klöckner auch den Geschäftsführer der Westerwald Netz GmbH, Herrn Dr. Bernd Ganser, Herrn Udo Zimmer sowie die Herren Michael Ulbrich und Hartmut Zorn von der Rhenag ( Rheinische Energie AG ) begrüßen. Bürgermeister Klöckner skizzierte kurz und prägnant die aktuell wichtigsten Themenfelder aus Politik und Kommunalpolitik. Am Beispiel des ehrenamtlichen Engagements der Kameraden und Kameradinnen der freiwilligen Feuerwehren zeigte Peter Klöckner auf, wie man sich für die Allgemeinheit zur Lösung von Problemen persönlich einbringen kann. Dr. Ganser stellte mit einer Powerpoint Präsentation die beiden Unternehmen WW Netz GmbH und Rhenag, ihre Arbeitsfelder und die hohe Versorgungssicherheit einer Erdgasversorgung vor. Die wichtigsten Informationen des Abends in Kürze:
1. Beginn der Bauarbeiten zur Erdgasversorgung in Mündersbach geplant für Anfang 2019.
2. Fertigstellung der örtlichen Erschließung geplant für September 2019, also rechtzeitig zur nächsten Heizperiode.
3. Deutliche Preisreduzierung der Netzanschlusskosten in Mündersbach für eine Netzanschlusslänge auf Privatgelände bis 25 Meter: Aktuelle Netzanschlusskosten 327,00 €, zuzüglich MwSt. 62,00 €: Summe: 389,00 €
4. Gültigkeit dieses einmalig günstigen Angebotes: nur wer bis Ende des Jahres 2018 einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet hat. Kontaktadresse für die Verträge mit der WW-Netz GmbH, Geishardtstraße 44, 57518 Betzdorf-Alsdorf Hartmut Zorn, Telefon: 02741/9211-28 oder mobil: 0151 152 76 976.
Natürlich können Sie auch den Kontakt mit Herrn Zorn durch den Ortsbürgermeister per Email herstellen lassen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Herr Zorn macht mit Ihnen einen Termin für einen Hausbesuch aus. Danach macht er Ihnen ein maßgeschneidertes Vertragsangebot, das Sie gemeinsam mit Ihrem Heizungstechniker gründlich beraten sollten.
Wer von einer Flüssiggasheizung auf Erdgas umstellen möchte, z.B. im Großen Garten, für den gelten natürlich noch günstigere Bedingungen. Hier ist nur eine andere Düse im Brenner erforderlich und der Einbau eines Druckminderventils vor dem Gaszähler, da das Erdgasnetz mit einem anderen Druck betrieben wird als eine Flüssiggasanlage. Auskünfte hierzu erteilt Ihnen auch Herr Zorn und/oder Ihr Heizungstechniker. Also nutzen Sie die Zeit bis Weihnachten; so günstig kommen Sie nie mehr an einen umweltfreundlichen Brennstoff, der bei der Verbrennung ca. 25% weniger CO² freisetzt als Heizöl.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 24. September 2018 von 17:00 bis 18:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einladung zum Mündersbacher Kreativmarkt

Zum 06. Mündersbacher Kreativmarkt wird ganz herzlich eingeladen für Sonntag, den 07. Oktober 2018 in die Gemeindehalle Mündersbach, Schulstraße 3. Die Veranstaltung dauert von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Um 14:30 Uhr erfreut der Gemischte Chor 1890 Freirachdorf Aussteller und Besucher mit einigen Liedern. Der Erlös ist bestimmt für die Arbeit unseres Kindergartens Pusteblume. Weitere Informationen entnehmen Sie der Anzeige im VG Teil dieses Inform und den ausgehängten Plakaten.

 

 Beginn der Arbeiten für den Kitaanbau.

Nach Auskunft der beauftragten Baufirma beginnen Ende September die Bauarbeiten für den Anbau unseres Kindergartens. Während der Bauarbeiten sind die Parkplätze nördlich des Bauhofes entlang der Alten Straße für Material und Gerätschaften der Baufirma reserviert.

 

 Sonnenbrille gefunden

Auf dem Tisch vor dem Aussichtsturm an der Alten Mühle wurde eine Sonnenbrille gefunden. Die Brille kann vom Eigentümer während der Sprechstunden im Gemeindebüro abgeholt werden.

 

 Waldwege instandgesetzt

Wie schon in den Vorjahren sind auch in diesem Sommer in der Habbach und im Bereich des Hartenfelser Kopfes mehrere Waldwege durch die Fa. Zimmer, Schenkelberg, abgeschoben und neu gesandet worden. Wanderer müssen wegen der langandauernden Trockenheit damit rechnen, dass vermehrt dürre Äste von Bäumen herunterfallen können. Ich bitte um erhöhte Aufmerksamkeit.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister